Lippe Wissen und Wirtschaft
 

Lippe inside - Starker Standort

Patentdichte 2021

Wie innovativ sind lippische Unternehmen, Erfinder und Hochschulforscher? Ein Indikator ist die Patentaktivität, die die IHK Lippe seit mehreren Jahren ermittelt. 2021 wurden mit 412 Anmeldungen erstmals über 400 Produktideen, Technologien und Verfahren aus Lippe patentrechtlich geschützt. Das sind nochmals gut 11 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit wurden die bisher besten Werte der Jahre 2012, 2014 und 2015 deutlich übertroffen.

Mit einer Patentdichte von 123 Patenten pro 100.000 Einwohner (nach 111 in 2020) landet Lippe im OWL-Vergleich wie im Vorjahr deutlich hinter Gütersloh auf Platz 2. Der Kreis Gütersloh weist mit einem Wert von 177 die bei weitem höchste Patentdichte in OWL auf (nach 161 in 2020).

Im OWL-Vergleich konnten neben nur die Kreise Gütersloh und Lippe eine Steigerung der Patentdichte verbuchen. Der OWL-Schnitt liegt mit einer durchschnittlichen Patendichte von 91 auch 2021 (2020: 93) deutlich über dem Bundes- und Landesschnitt (Ø 48 bzw. 32), aber weit hinter dem bundesweit führenden Bundesland Baden-Württemberg (Ø 122).

 

 

 

   

Die aktuelle Ausgabe zum Durchblättern