Lippe Wissen und Wirtschaft
 

OWL und mehr

Ausgezeichnetes nachhaltiges Wirtschaften

Zum 5. Mal wurde mit dem CSR-Preis OWL herausragendes unternehmerisches Engagement ausgezeichnet

CSR (Corporate Social Responsibility) ist die Strategie der verantwortungsvollen Unternehmensführung. Viele Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe engagieren sich freiwillig in Sachen Nachhaltigkeit und tun „mehr“ für ihre Beschäftigten, die Umwelt, für ehrliche und transparente Marktbedingungen sowie für die Gesellschaft.

Der Preis wurde zum fünften Mal durch das CSR-Kompetenzzentrum OWL der GILDE Wirtschaftsförderung Detmold und der Initiative für Beschäftigung OWL e.V. an besonders engagierte und erfolgreiche Unternehmen der Region verliehen.

Aus über 30 eingegangenen Bewerbungen ermittelte die Jury in einem zweistufigen Prozess drei Preisträger-Unternehmen. Bei der feierlichen Preisverleihung kamen über 50 Teilnehmer:innen im Herforder Kreishaus zusammen, um die drei ausgezeichneten Unternehmen kennenzulernen und zu feiern.

Für das IT-Unternehmen COBUS ConCept GmbH aus Rheda-Wiedenbrück erhielt deren CEO Wilhelm Mormann den Preis in der Kategorie kleine und mittlere Unternehmen. Für GOLDBECK aus Bielefeld nahm der geschäftsführende Gesellschafter Jörg-Uwe Goldbeck den CSR-Preis OWL 2022 für große Unternehmen entgegen. Die HALFAR System GmbH aus Bielefeld - vertreten durch die Geschäftsführerin Kathrin Stühmeyer-Halfar - wurde mit dem Jury-Sonderpreis ausgezeichnet. Der Preis ist ein Baustein im aktuellen Projekt CSR 4.0 | CSR-Kompetenzzentrum OWL von GILDE und IfB OWL.

   

Die aktuelle Ausgabe zum Durchblättern