Lippe Wissen und Wirtschaft
 

IHK-Inside

Barcamp zum Thema Klimaneutralität in der IHK

Wie geht man das Thema „Klimaneutralität“ im Unternehmen an? Das diskutierten Mitte Mai etwa 40 Teilnehmer:innen in der IHK Lippe – erstmals in einem so genannten „Barcamp“. Das Besondere dabei: es gibt weder eine feste Agenda noch feste Referent:innen. Alle Teilnehmer:innen können ein Thema oder eine Fragestellung einbringen. Das innovative Veranstaltungsformat wurde gemeinsam mit der IHK Ostwestfalen, der Technischen Hochschule OWL, der Fachhochschule Bielefeld und der Universität Paderborn durchgeführt.

Die Spielregeln für das Barcamp erklärte Moderator Thorsten Ising, Social Media Experte, am Anfang der Veranstaltung. Zunächst brachten die Teilnehmer:innen ihre Fragestellungen auf die Bühne, wie etwa „Wie messe ich meinen CO2-Fußabdruck?“ Im Plenum wurde dann abgestimmt, wer bei welchen Fragestellungen mitdiskutieren will. Es fanden drei parallele Sessions in jeweils vier Räumen statt. Das für die Barcamps typische Duzen und die lockere Atmosphäre trugen dazu bei, dass das Eis schnell brach: Die Diskussionen waren intensiv, alle Teilnehmer:innen wollten sich einbringen, neue Ideen generieren und Lösungsansätze entwickeln. Nach 45 Minuten wurden die Themenräume getauscht. Am Schluss der Veranstaltung wurden die Ergebnisse in kurzen Pitches allen Anwesenden vorgestellt.

   

Die aktuelle Ausgabe zum Durchblättern