Lippe Wissen und Wirtschaft
 

IHK-Praxis

Neuer Bericht der BAuA

Der globale Klimawandel wirkt sich immer stärker auf die Arbeitswelt und damit auch auf den Arbeitsschutz aus. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat den aktuellen Wissensstand im Bericht "Klimawandel und Arbeitsschutz" zusammengefasst.

Ein wärmeres Klima führt zu erhöhter Hitze- und solarer UV-Belastung vor allem für Beschäftigte im Freien. Infektionskrankheiten (insbesondere Vektor übertragbare Krankheiten) und invasive Arten mit Allergenen pflanzlicher und tierischer Herkunft können neu oder vermehrt auftreten.

Die Auswirkungen des Klimawandels gewinnen somit auch für die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz zunehmend an Bedeutung. Die BAuA hat aus systematischen Literaturrecherchen und mehreren Interviews mit Expert:innen Handlungs- und Forschungsbedarfe abgeleitet.

   

Die aktuelle Ausgabe zum Durchblättern