Lippe Wissen und Wirtschaft

Lippe inside - Starker Standort

Mechatronic Competence Campus eröffnet

Lenze eröffnete an seinem Standort Extertal den hochmodernen Mechatronic Competence Campus (MCC). Mit über 60 Millionen Euro ist der MCC die größte Einzelinvestition in der Firmengeschichte. Der Automatisierungsspezialist bringt im MCC die Bereiche Elektronik und Elektromechanik zusammen. „Hier im MCC bringen wir zusammen, was zusammengehört, damit interdisziplinäre Teams anspruchsvolle mechatronische Systeme noch schneller für unsere Kunden rund um den Globus entwickeln und produzieren können. Und wir optimieren mit unserem automatischen Hochregallager gleichzeitig unsere Logistik“, betonte Lenze-CEO Christian Wendler bei der Eröffnung.

Welche Bedeutung der MCC für den Wirtschaftsraum Ostwestfalen-Lippe hat, unterstrichen der Landrat des Kreises Lippe Dr. Axel Lehmann, Bürgermeister Frank Meier sowie IHK-Präsident Volker Steinbach.

Die Lenze SE verzeichnet im Jubiläumsjahr Rekordergebnisse: Der Konzernumsatz stieg im zurückliegenden Geschäftsjahr um 21 Prozent auf knapp 833 Mio. Euro. Dast Auftragsvolumen des Automatisierungsspezialisten wuchs um 50 Prozent auf mehr als 1,1 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis lag mit fast 92 Mio. Euro ebenfalls deutlich über Vorjahr (47 Mio. Euro). Auch die EBIT-Marge verbesserte sich von 6,8 Prozent im vergangenen Jahr auf 11 Prozent.

   

Die aktuelle Ausgabe zum Durchblättern